Dat Oiphorie iss widda da!

Getz isset widda soweit, dat Oiphorie iss nach Dortmund zurückgekehrt. Wat we schon in den letzten Spielen gesehen haben, wird gegen Hamburch am Samstag zu einer fetten Explosion, dat sach ich dir. Wenn Kloppos Truppe den HSV getz auch noch wechhaut, dann drehen se alle widda am Rad.

Oiphorisiert warn die zehn- oder fuffzehntausend Fans vonnem BVB in Bochum, genauso wie zuletzt in Berlin oder auch in Hannover. Schön iss dat, wenne die schwatzgelben Farben da so herrliche inne Blöcke sehen kannz. Dat war ja inne Neunziger schon immer so und Ende der Achtziger. Aber getz isset irgendwie anders, denn der Druck iss nich so da wie damals. 

Vielleicht entsteht da ja wat Großet, Mannschaft und Fans sind getz schon so schön dicht zusammengekommen, da wäre et nich verwunderlich, wennze am Ende unerwartet in die Europadingenskirchenliga kommz. Am Samstach brennt die Hütte, wenn unser BVB einläuft. Nelson Valdez, der Zottelbär aus Paraguay, trifft getz sogar die Bude regelmässig.

Frei nach Stefan Raab: " Ja was ist denn da los? Man weiss es nicht..." Oh doch, wir wissen et, nee? Dat iss dem Jürgen K. sein Werk. Jedne Spieler jeden Tag ein wenig besser machen. Aber nicht der Klinse-Grinsi, sondern Kürgen Klopp hat dat geschafft. Und so sprechen wir endlich mal nicht von Durchhalteperölken oder Abstiegsgespensters, sonder vonna internationalen Ränge. Wat iss dat ma schön für mein altersschwaches Herz.

Die Bengels singen sogar wieder schöne alte Schlager. "Im Wagen vor mir" Hehe, da lacht dir die Sonne aussem Arsch. Wennze getz auch noch "Ein bißchen Frieden" singen und den Text ummünzen in:

Ein bißchen Gewinnen
ein bißchen Träumen
und daß die Fans von Schalke weinen.
Ein bißchen Nelson
ein bißchen Alex
daß wir den Titel holn im nächsten Jahr!

Ker, man wird doch ma widda träumen dürfen, woll?!

In diesem Sinne, HEJA BVB!

21.4.09 18:46

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen