Essen im Pokalfinale...

... naja zumindest im Niederheinpokal. Nun noch ein Sieg gegen den Verbandsligisten VfB Speldorf und Essen steht in der ersten Hauptrunde des DFB-Pkals. Es wäre finanziell sehr wichtig, wenn die Essener das erneut schaffen. Gegen den favorisierten Wuppertaler SV zeigte das Team eine engagierte Leistung und gewann zurecht mit 2:1. Die Tore für Essen erzielten Mölders und Mainka. Immerhin knapp 6.500 Zuschauer sahen das Spiel, eine enorme Zahl, wenn man bedenkt, wie beschissen die Essener zuletzt in der vierten Liga gespielt haben. Nun also die Kerhtwende zurück in die Erfolgsspur? Die Saiison ist eh gegessen, ein paar Punkte fehlen aber noch zum Klassenerhalt. Die Konzentration wird dennoch eher auf dem Finale nun liegen. Hoffentlich schafft RWE dann 2010 den Aufstieg in die dritte Liga, den treuen Fans kann man die Schweineliga doch nicht mehr länger antun.

30.4.09 09:44

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen