Ein Wikinger bezwingt England - So eine Pfeife!

Also normalerweise hätte ich mich gefreut, wenn Barcelona das Finale erreicht gegen Manchester United. Denn wer will schon zwei Teams aus einer Liga im Finale der Champions League sehen? Das ist doch langweilig. Dann lieber Spanien-England, das hat für mich mehr Feuer und Spannung zu bieten. So gesehen könnte ich glücklich sein mit dem Ergebnis gestern.

Aber ach, ich bin auch ein Fußballfreund, mein Vater war früher Schiedsrichter in den unteren Klassen. Und somit bin ich auch ein Verfechter des fairen Sports. Was sich der norwegische Schiedsrichter da gestern Abend in Chelsea erlaubt hat, geht aber auf keine Kuhhaut. Fünf umstrittene Entscheidungen im 16er der Katalanen. Davon drei der Marke muss man pfeifen, einmal kann man pfeifen.

1. Foulelfmeter: Der Spieler wird zunächst außerhalb des Strafraums leicht gehalten, läuft in den 16er, versucht am Gegenspieler vorbeizudribbeln und wird dort deutlich sichtbar innerhalb des 16ers (auch für den Schiri, der steht sechs Meter weg mit perfekter Sicht) dann runtergezogen. Das ist für mich eine neue Spielsituation. Der Norweger verlegt den Tatort außerhalb und gibt Freistoß - lächerlich!

2. Foulelfmeter: Foul an Drogba. Der Barca-Spieler zieht deutlich sichtbar am Trikot, zudem gibts noch Beinkontakt. Aber allein das Trikotziehen ist Foul und Gelb. Hätte man ebenso geben können, war aber schwerer zu sehen. Der Assistent MUSS es aber sehen an der Linie!

3. Handelfmeter. Handspiel. Der Chelsea Spieler legt den Ball perfekt am Verteidiger vorbei, die Hand des Abwehrspielers war klar ausgefahren, nicht angelegt und wird auch nicht weggezogen. Den Elfer MUSS man geben

4. Handelfmeter (97te Minute), Der Ball geht nach dem Schuss voN Ballack ganz klar an den Oberarm und der Spieler hat diesen nicht angelegt, sondern wehrt in Volleyball-Block-Manier hoch in der Luft ab. Auch diesen Elfer MUSS man geben. 

Insgesamt eine alberne Leistung eines völlig überforderten Witz-Schiedsrichters. Die UEFA sollte sich schämen, so einen Mann auf das Spielfeld zu stellen. Den will ich nie wieder auf dem Feld an der Pfeife sehen im Fernsehen oder im Stadion. Hier wurde gestern Abend kein fairer Sport geboten. Vielleicht haben ja ein paar Jungs aus Kroatien oder Rumänien wieder darauf gewettet, dass es keinen Elfer gibt...

7.5.09 08:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen