Weiden - BVB 1:3

Ja gut, liebe Freunde der schwarzgelben Farben, das Spiel gestern in Weiden war nicht der erhoffte lockere Durchmarsch. Dafür hat unsere Elf nach dem 2-0 nicht wie erhofft das Heft in die Hand nehmen können. Nach dem Anschlusstreffer wurde es sogar einmal brenzlig, als der Weidener Mittelfeldspieler Mendez nur knapp per Drop-Kick über das Tor ballerte.

Kuba machte kein gutes Spiel, wurde zurecht nach der schwachen Halbzeit ausgewechselt. Aber wer hat schon vollends gestern überzeugt? Lucas blieb eiskalt vor dem Kasten beim 1-0 und setzte Tinga oder Valdez gut in Szene. Ab und an versprang ihm der Ball aber auch, was Klopp auf den stumpfen Rasen schob. Wohl nicht ganz zu Unrecht, wenn man sah, wie oft die Spieler hängen blieben. Gut gefallen hat mir auch erneut Santana, sein Trikot hab ich mir damals wohl zu Recht gegönnt.

Sammer sagte es doch immer so schön: Mund abputzen und weitermachen. Im Pokal hat sich eigentlich keine Mannschaft aus der ersten Liga in der ersten Runde bislang mit Ruhm bekleckert. Gegen Köln wird es ernst, spätestens dann weiss man, ob die Elf sich bereits wieder gefunden hat und wie es wirklich um die vermeitlichen Leistungsträge steht. Ich freue mich auf den ersten Auftritt unseres neuen Stürmers vor ausverkauftem Haus!


 (Bildquelle: BVB.de)

 

Tore: 0:1 Barrios (24., Hajnal), 0:2 Sahin (46., Tinga), 1:2 Mendez (79.), 1:3 Zidan (90.+1).

2.8.09 14:22

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen